ÜBER UNS

Im Freundeskreis Camphill e.V. haben sich Eltern, Angehörige und Freunde zusammengeschlossen, die Sorge tragen für Menschen mit Unterstützungsbedarf, die in Camphill Einrichtungen leben, vom Kindergarten bis zur Dorfgemeinschaft.

Es war ein besonderes Anliegen von Karl König, dem Gründer der Camphill-Bewegung, eine lebendige Beziehung zwischen den Eltern und den Camphill-Mitarbeitern zu stiften. In einem Brief für das erste Elterntreffen im Jahr 1965 formuliert Dr. König den Gedanken dieser Schicksalsgemeinschaft:

„Unsere Kinder sind nicht nur da, dass wir ihnen helfen, sondern sie sind da, damit uns durch sie geholfen wird. Es ist ein gegenseitiges Geben und Nehmen, eine Kraft kann daraus entstehen, die heute so selten geworden ist, die wir alle zu verlieren scheinen und die doch so wichtig ist im menschlichen Zusammensein: Vertrauen in den anderen Menschen, Vertrauen in die göttliche Welt.“

Im selben Jahr wurde der gemeinnützige Verein „Freundeskreis Camphill“ gegründet, der sich die ideelle und materielle Förderung der Camphill–Arbeit in den Camphill-Plätzen zur Aufgabe stellt.

Der Verein ist eine bundesweite Selbsthilfeorganisation zur Wahrnehmung der Interessen unserer Angehörigen, die in Camphill-Einrichtungen leben, lernen und arbeiten.

Mehr Lesen
0
Einrichtungen
0
Mitglieder
0
Jahre seit Gründung